Silvester.

Das schönste am Silvesterabend ist das Buffet. Und Feuerwerk. Beides kann so bunt sein. Schwer im Magen liegende Essen haben wir genug und greifen oft zu Gemüse. Da eignen sich perfekt Röllchen mit Zucchini oder Auberginen und Gemüsepäckchen aus Reispapier.

Reispapierröllchen:
Für 12 Stück:

200 Gram Möhren, geschält
200 Gram Salatgurke, geschält
2 Frühlingszwiebeln
2 EL süssscharfe Soße
2 EL Reisessig
2 TL Sesamöl
1 TL Olivenöl
12 Reispapierblätter
Je 4 Stiele Minze und Koriander

Möhren in dünne, lange Stifte schneiden. Gurke längs halbieren, das Innere mit dem Löffel auskratzen. Gurkenhälfte in dünne Stifte schneiden. Frühlingszwiebeln klein schneiden.

Soße, Essig, Sesamöl und Olivenöl verrühren.

Reispapierblätter einzeln in lauwarmen Wasser einweichen und leicht abtropfen lassen. Je einige Möhren und Gurken, Frühlingszwiebeln quer auf die Mitte der Reispapierblätter legen, mit Soße und Kräutern belegen. Seiten einschlagen und das Reispapier eng aufrollen.

Zucchiniröllchen:
Für 12 Stück :

2 mittelgroße Zucchini
Salz
3 hart gekochte Eier
3-4 vegetarische Würstchen
150 Gram Ziegenfrischkäse
Pfeffer

Zucchini längst in sehr dünne Scheiben schneiden, die Endstücke nicht verwenden. 12 Stück auf einem Brett verteilen und salzen. Ziehen lassen. Nach 20 Minuten trocken tupfen und in heißer Pfanne von jeder Seite kurz anbraten. Abtropfen lassen.
Zucchinischeiben mit Frischkäse bestreichen und mit Pfeffer würzen. 1 ein Stück Ei und ein Stück Würstchen legen und fest aufrollen.

imageimage