Allgemein · Salate · Vegan by Ann

Immer wieder mittwochs.

imageimageimageMittwochs ernähre ich mich vegan. Ich freue mich immer auf diese Tage, bin aber auch am planen, was ich essen werde. Und meistens trinke ich sehr viel Tee und lasse den Kaffee weg, denn der mit Sojamilch schmeckt mir irgendwie nicht.
Zu Mittag gab es heute Reissalat mit Zuchinni, Erbsen und Pinienkernen, dazu Mini-Tofuspiesse.

Reissalat mit Zuchinni und Erbsen.
Zutaten für 2 Personen:

100 Gram gekochten Reis
1 Zuchinni
1 Tasse gefrorene Erbsen
100 Gram Tofu Natur
Etwas Sesam

Dressing :

2 EL Olivenöl,
Schuss Balsamicoessig weiss
Etwas Agavendicksaft
Meersalz

Marinade für das Tofu :

Etwas Sesamöl oder anderes neutrales Öl
Sojasoße
Süß- Saure Soße
Meersalz
Edelpaprika
Sesam
Tofu in kleine Würfel schneiden und mit Öl und anderen Zutaten marinieren. Nicht zu viel Öl nehmen, einfach nur so viel, dass die Würfel bedeckt sind. In den Kühlschrank stellen.
Gefrorene Erbsen mit kochendem Wasser übergießen. Zuchinni in Scheiben schneiden.
In der Pfanne Zuchinni und Pinienkerne warm machen. An die Seite stellen. Tofu aus dem Kühlschrank rausnehmen und mit Sesam bestreuen, alles gut durchmischen.In der Pfanne stark anbraten.
Dressing vorbereiten. In die Schüssel Reis reintun, darauf Zuchinnischeiben mit Pinienkernen und Erbsen. Etwas Dressing darüber träufeln und mit Meersalz bestreuen. Aus dem Tofu Spieße vorbereiten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s