Atme tief durch…du bist fast im Urlaub …

Atme tief durch ….und bring ihn um !!! Und zwar sofort !!! Oh Ja …nein, so nicht, aber fast …dachte ich mehrere Male in den letzten Tagen vor dem Urlaub …vor dem Urlaub ist schon fast wie im Urlaub, nur viel stressiger und hektischer als der normale Alltag …alles immer auf meinem kleinen Kopf …und mein Mann wie immer liest nicht in meinen Gedanken und natürlich lässt er alles machen …von mir natürlich !!! Seinen neuen Pass abholen …seine Klamotten packen …seine Sommersachen auf dem Boden suchen …Dubai Dirhams von dem letzten Urlaub aus der Spardose rausnehmen, alle wichtige Kabel mitnehmen usw …oh Mann !!! Da sind unzählige Bücher geschrieben worden über Kommunikation zwischen Frau und Mann, genauer gesagt über fehlkommunikation …könnte noch eins dazu schreiben …so sauer bin ich in den Tagen immer wieder … Männer !!! Jammern nur,wie viele Aufgaben sie haben, statt tätig zu werden. Listen “ To Do “ haben Männer erfunden, ganz bestimmt !!! Um ihren Frauen am Telefon zu diktieren , was sie noch für ihren Liebsten überforderten Mann „To Do“ haben !!!! Denn wenn er es machen würde, wäre es ja auch garantiert alles falsch ! Seine Begründung …also mache ich alles …als wir neulich nach dem Schwimmtraining, am späten Freitag Abend bei einem etwas angetrunkenen Griechen / Türken / auch wie immer einen Imbiss geholt haben , meinte er zu Uns “ ich wäre die Chefin …“ Ja, ich bin Chefin zu Hause, klar …ich muss alles machen …ALLES und wenn ich es laut sage, oder nur andeute, dann ist mein Mann sauer und unzufrieden, fängt an zu motzen …ja… Ich fühle mich dann wie ein Chef : große Verantwortung und unzufriedene Menschen um mich herum, die mit mir nie glücklich sind und die Einsamkeit, die Unverständnis !!! Und und und ….dann sitze ich im Flugzeug erschöpft und mir fällt ein, dass ich meine Unterwäsche, meine Zahnbürste, Haarbürste oder auch wie immer nicht eingepackt habe …
Unsere Koffer sind endlich fertig…hoffentlich komplett …Mitternacht …in Deutschland fängt gerade Spargel Saison an und in Dubai haben sie ja keine Spargel …da muss ich noch was mit diesen grünen wunderbaren Stangen machen. Bin eher faul in der Küche, mag nicht Spargel schälen und da die Grünen nicht geschält werden müssen, kommt als Abschiedsessen eine Spargeltarte mit grünen Spargel, Creme Fraiche Eiern und Mürbeteig auf den Tisch. Tarte …ein wunderbares Essen, klassisch und elegant. Alles, was ich so mag vereint in einem Gericht: ein schöner Teig und Gemüse! Dazu das cremige vom Ei und Creme Fraiche. Das Rezept zum Glück

Spargeltarte:
150 Gramm Mehl
100 Gramm Weizenvollkornmehl
125 Gramm kalte Butter
Salz
Grüne Spargel, 1/2 Bund oder mehr
1 TL Zucker
50 Gramm Gouda
3 Eier
100 Gramm Frischkäse
100 ml Sahne
1 Bund Petersilie
Etwas Dill
Salz, Pfeffer

Aus den ersten vier Zutaten und 5-6 es kaltes Wasser Mürbeteig vorbereiten. Die Tarteform einfetten, den Teig damit auskleiden und mehrmals einstechen. Danach in den Kühlschrank stellen.
In der Zeit die Füllung vorbereiten. Wasser für Spargel einkochen, 1 TL Zucker zugeben. Spargel darin 2 Minuten lang kochen. Käse raspeln. Eier, Sahne, Frischkäse und Käse verrühren, Kräuter zugeben und kräftig würzen.
Den Backofen auf 200 Grad C vorheizen und die tarte 10 Minuten vorbacken. Aus dem Ofen nehmen, Füllung reintun und Spargel. 30-35 Minuten goldgelb backen.

imageimageimage