Allgemein

Mehr Zeit bleibt wohl ein Traum…

Seit einiger Zeit gehe ich wieder arbeiten. Ich dachte immer, wenn alle Kinder „aus dem Haus“ sind, hätte ich mehr Zeit …ja, zwischen 14:00 und 14:30 …ist nicht gerade viel. Dafür habe ich mich im Vorkochen enorm weiterentwickelt. Das mache ich immer am späten Abend , wenn ich sonst meine „❤️Sofa Zeit❤️“ hatte, als Lucy noch zu Hause bei mir war und wo ich so angeblich kaum Zeit hatte.
Dazu kommt noch Packen …den Koffer packen, auf die Reise. Am Montag geht es los. Kaum im Büro eingelebt, werde ich mich ab Dienstag in der Abwasserwelt Südamerikas versuchen, zurecht zu finden. 2,5 Wochen unter der südamerikanischen Sonne…ich freue mich so und bin auch sehr aufgeregt. Dazu kommt, dass ich nicht immer weiß, wohin es als nächstes geht. Ein paar Sachen sind grob geplant , nichts ist konkret – let me surprise you …Andere Länder, andere Mentalität …Nur Hin- und Rückflug sind gebucht , sonst nichts. So bin ich noch nie gereist, auch mit 20 nicht. Da war ich etwas vernünftiger…
Nun wieder zu Vorbereitungen zu Hause…
Da war schon mal ein großes Vorkochen angesagt, denn mein Mann und die Kinder hier alleine …das war der einzige Argument für unsere größte Tochter, die Reise abzusagen. Mama, das kannst du doch nicht tun- Papa kann nicht kochen !!!???!!!
Das Gericht, was sich prima einfrieren lässt: sind Bohnen Tex mex nach Jamie Oliver, Auberginen orientalische Art und etwas würzigere Art Ratatouille. Und da der Markt viel Gemüse bietet, fallen die Gerichte auch üppig aus, schmecken frischer als sonst und sind etwas preiswerter.

Bohnen Tex mex
Für 6 Personen

400 Gramm Bohnen ( ich nehme die schwarzen oder die dicken weißen, eine Nacht vorher einweichen oder zu Bohnen aus der Dose greifen )
4 Möhren
4 Zwiebeln
1 Chilischote
1 Flasche Barbecuesosse Tex- mex ( ich nehme gerne die mit sehr wenig Zucker )
1 Tetrapak passierte Tomaten
Geräucherte Paprika – Pulver
Chiliflocken
Öl
Salz und Pfeffer

Die eingeweichte Bohnen nach Packungsanweisung kochen.
Möhren und Zwiebeln in große Stücke schneiden, Chili sehr fein. Öl in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Chili und Möhren anbraten. Und 20 Minuten auf kleiner Flamme braten lassen. Mit 1 El Paprikapulver würzen. Bohnen zugeben, Die Soße und Tomaten als nächstes. Kräftig salzen und pfeffern. Mit Chiliflocken bestreuen. Etwas köcheln lassen. Das ganze in eine ofenfeste Form geben, im Backofen bei 180 Grad C schmoren lassen. Mit Kartoffeln jeglicher Art oder Reis oder nur einfach einem Stück Brot servieren.

IMG_7185

Auberginen in Curry Pasta.
Für 2 Personen

150 Gramm Reis
2 Auberginen
2 Knoblauchzehen
4 El Currypaste ( gelbe, aus dem Asialaden )
4 El Öl
Salz
3-4 El frische Petersilie

Reis nach Packungsanweisung vorbereiten. Auberginen in große Stücke. Ein Backblech mit Papier auslegen. Die Auberginen drauf tun. Die Currypaste zusammen mit Öl und ausgepressten Knoblauchzehen in die Auberginen einmassieren ( hört sich komisch an , ist aber eigentlich eine schöne Sache, die dem ganzen ein tolles Aroma verleiht ) , ganz einfach mit den Händen auf dem Blech. Mit Salz bestreuen.
Den Backofen auf 180 Grad C stellen und die Auberginen eine halbe Stunde rösten. Vorsicht, die brennen leicht an. Mit Reis und Petersilie servieren.

IMG_7184

Ratatouille
Für 4 Personen

2-3 Zucchini
4 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Tetrapak passierte Tomaten
2-3 Löffel Tomatenmark
1 El Harissa Paste ( eine scharfe Würze …zu finden in den Läden, die ich mal als „diese Läden“ bezeichnet habe. Mit afrikanisch – asiatischer Ware.
300 Gr vorgekochte grüne Bohnen
Öl zum anbraten
Salz und Pfeffer

Zucchini und Zwiebeln kleinschneiden. Öl in der Pfanne erhitzen ( ganz nach Bedarf, ich geize sehr 😅) Knoblauch in die Pfanne auspressen und zusammen mit Zwiebeln anbraten. Zucchini dazutun. Alles würzen und in einen großen Topf umpacken, Bohnen dazugeben. Alles warm machen und Tomaten mit Harissa und Tomatenmark reintun. Alles nochmal kräftig würzen und lange kochen lassen, um 30-45 Minuten. Ich nenne es manchmal Gemüse zur Tode kochen. Da ist schon was dran …ganz bestimmt 😂 Schmeckt perfekt zu einer Scheibe Brot / Reis / Kartoffeln.

IMG_7183

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s