Allgemein

Tobias …du kannst mich mal !!!😆

Die warmen Tage, lange Abende draußen und die Sonne , die einen so verwöhnt im Moment… Prompt habe ich wieder länger nichts geschrieben. Das war alles nicht geplant, es ist einfach geschehen.

Es haben sich tolle Rezepte angesammelt, die ich unbedingt nach und nach reinstellen möchte. Angefangen mit dem

heutigen Schoko-Kaffee- Kuchen 😁. Espresso in fester Form sozusagen🙄🙄🙄 eigentlich dann doch Espresso nur …mit Kuchen drumherum 😁

In den letzten Wochen ist einiges passiert, was mir die Füße vom Boden etwas gerissen hat. Wir hatten Besuch aus China, Sue. Sie kam nach Herford im Rahmen eines Schüleraustauschs. Das war so eine schöne Zeit und Sue ist innerhalb von ein paar Stunden zu unserem vierten Kind geworden. Wir haben uns in Tränen verabschiedet und versprochen, im Kontakt zu bleiben und irgendwann nochmal zu sehen.

Wir haben so gerne abends am Tisch gesessen, zusammen gelacht und gegessen. Ich habe auch so viel gekocht, Sue musste ständig was probieren, kosten und essen.

Es gab wenig Zeit für anderes, aber es war schön. Jetzt sind wir alle etwas geknickt und vermissen unsere Sue.

Das andere, was so schlimm war: stellt euch vor : mein Instagram Account wurde geknackt 😣Gerade meins 😱😱😱 Ich wurde zu Tobias Armand, habe mit einem Mal keinen Zugriff auf mein eigenes Konto. Facebook kümmert sich darum …seit 1 Woche . Leider verstehe ich aus den E-Mails ungefähr jedes fünfte Wort , denn die IT Sprache ist für mich die fremdeste Fremdsprache. Verstehe nicht mal Bahnhof 😐

Ich musste auch lauter komische Anforderungen erfüllen wie z.B. ein Foto von mir schicken mit einem Blatt Papier , beide Hände zu sehen, mit einem Code extra zugeschickt von Facebook …ich fühlte mich kurzzeitig als Sträfling von Guantanamo ….so ungefähr …😱 ich weiß es auch nicht …ich möchte gerne mein Konto wiederhaben , Instagram machte so viel Spaß.

Zu Ablenkung habe ich am Wochenende in meinen Backbüchern geblättert und einen Schoko- Espresso- Kuchen gesehen, sofort auch als nötig empfunden 🙈 und dann auch schnellstens gebacken und restlos begeistert aufgegessen. Jetzt kann mich Tobias Armand mal …😆

Schokoladenkuchen mit Espresso.

240 Gramm Mehl

1 TL Backpulver

230 Gramm Butter

60 Gramm Kakao

2 El Espresso

150 ml Wasser

200 Gramm Zucker

250 ml Sauerrahm

2 Eier

Puderzucker zum Bestäuben

Den Backofen auf 175 Grad C vorheizen und die Gugelform einfetten ( 23 cm Durchmesser , mind. 10 cm tief ) und mit Mehl bestäuben.

Mehl und Backpulver in einer Schüssel vorbereiten. Die Butter in einem Topf schmelzen. Kakao, Espresso und Wasser zu Butter zugeben. Den Topf vom Herd nehmen und Zucker untermischen.

Etwas abkühlen lassen. Eier und Sauerrahm hineingeben, alles gut durchrühren.

Die trockenen Zutaten zur Masse geben und zu einem glatten Teig verrühren. Geht schnell.

In die Form füllen und etwas 45 Minuten in der Mitte des Backofens backen. Mit einem Holzstäbchen die Garprobe machen. Den Kuchen 10 Minuten in der Form lassen, danach stürzen und komplett auskühlen lassen.

Mit Puderzucker bestäuben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s