Oh , da kommt schon der Herbst …merkst du das auch? Ich ziehe zwar immer noch keine Handschuhe an …aus Angst vor 🙄🙄🙄 verdrehten Augen- Blicken. Es ist aber kalt . 

Als wir aus Griechenland zurückflogen und der Pilot sagte …es gäbe 14 Grad in Düsseldorf und Regen oben drauf …dachte ich mir schon : na dann 🎉herzlich willkommen 🎉 …Ich bleibe auf meinem Sitz 💺und fliege dann unaufmerksam auf die sonnige Insel Kos zurück …da wo uns die Sonne ☀️ und der Strand 🏖 kombiniert mit dieser wunderbaren  Wärme 🔥jeden Tag verwöhnt  haben. 

Nur leider sind wir wieder zu Hause, alle komplett bis auf mich und ich suche verzweifelt nach „warm ups“ aus der Küche 🍵

 Und da mein Leben im Moment einer Tracklist ähnelt …zwischen den Terminen & Aufgaben oft nur Minuten Pause, muss es schnell gehen. Es muss gesund sein und natürlich „hot“ machen 💥 Lass uns also loslegen mit dem leckeren, indischen Dhal, meinem warm up dieser Woche 🍜

0BA38407-3822-4AE2-8C47-552B38FE16E7

Dhal mit roten Linsen. 

Für 4 Personen. 

 

2 Zwiebeln 

Knoblauch – Ingwerpaste ( oder 3 Knoblauchzehen , ein kleines Stück Ingwer . Beides klein gewürfelt ) 

1 rote Chilischote, klein geschnitten 

1 El Kokosöl ( Rapsöl tut es auch ) 

1 /2 TL gemahlener Koriander 

1-2 TL gemahlener Kreuzkümmel 

1 TL gemahlene Kurkuma

1 TL mildes Currypulver 

200 Gramm rote Linsen 

250-300 ml Gemüsebrühe ( je nachdem wie du die Soße dick magst ) 

400 ml Kokosmilch ( ich nehme light Variante, die etwas wässriger ist ) 

250 Gramm Tomaten aus der Dose oder frische Tomaten

Salz , Pfeffer 

Zum dekorieren : frischer Koriander 

Zum Mitessen : Naan Brote & Reis  

2A800B92-10F3-4832-AB05-FCBB2F27B087

Alles abgewogen und abgemessen bereit stellen: die Brühe, Linsen, Gewürze & Kokosmilch und Tomaten. 

Falls du keine Tomaten aus der Dose benutzt, übergieße die Tomaten mit heißem Wasser und ziehe die Haut ab. Dann schneide die in kleine bis mittelgroße Stücke. 

In der Pfanne Kokosöl erwärmen, 

Zwiebeln , Knoblauch, Ingwer und Chilischote hell anschwitzen. Die Gewürze hinzufügen und unter Rühren 3-4 Minuten braten. Linsen zugeben und alles mit der Brühe ablöschen. Die Tomaten und die Hälfte der Kokosmilch zufügen. Alles 15-20 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis die Linsen weich sind. Die restliche Milch unterrühren , mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Das Dhal heiss und mit frischen Korianderblättchen servieren. Ich liebe es mit Reis & Naan oder auch einer anderen Art vom Brot , mit dem man noch ganz am Finish die Soße vom Teller so schön abwischt…Sieht  auf jeden Fall raffinierter als Teller ablecken 😝

C55601A7-DA7E-4584-A6AC-B01A7FEC6B430BA38407-3822-4AE2-8C47-552B38FE16E7

Werbeanzeigen

4 Gedanken zu “Wie getrackt…

    1. Ich weiß nicht mehr, woher ich das Rezept kenne, aber es ist wirklich sehr sehr lecker und vor allem : im indischen Essen magst du ein Gewürz nicht, kannst du es ruhig weglassen, denn bei so viel Würze fällt es nicht auf. Naan Brot liebe ich !!! Egal, wie voll ich bin, naan gehört für mich immer zum dhal oder paneer oder curry ( und Reis …ich habe Schwäche für Kohlenhydrate 😅) ich kenne ein fantastisches, schnelles Rezept für Naan mit Joghurt und ohne Hefe. Gebacken wird in der Pfanne- das Rezept muss auf meinen Blog hier.es ist einfach und der Teig ist so schön weich . Und aus Australien kenne ich eine verrückte Camping – Variante von Naan, die ich liebe : gekaufte tortillas, gerieben mit Knoblauch, mit viel Butter in der Pfanne gebraten 😍 oh ja …Naan 😍😍 ich denke, ich muss mal nach Indien 🇮🇳

      Gefällt 1 Person

      1. Hihi kann ich total empfehlen! ☺️ Ich war zwar nur mal mit der AIDA da, aber wir waren in Mumbai, Goa und Mangalore und haben dadurch ein paar verschiedene Ecken gesehen, was wirklich toll war 🥰 darüber werde ich auf meinem Blog bestimmt auch nochmal schreiben ☺️ wir waren in verschiedenen Tempeln und auch auf einer Gewürzplantage das war toll 🥰

        Gefällt 1 Person

      2. Ich wusste nicht, dass AIDA auch in Indien unterwegs ist ☺️ mein Mann und ich samt Kind no.1 haben eine AIDA- Kreuzfahrt griechenland – Türkei – Zypern ( vor Jahren schon 🙈) und so schön wie die Strecke war, fanden wir Kreuzfahrten anstrengend und langweilig, alles zugleich. Wir sind eher abseits von Massen, auch mit den Kindern und in der Urlaubssaison suchen wir ruhigere Orte.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s