Unter den Palmen 🌴 in Brasilien 🇧🇷

39 Gedanken zu “Unter den Palmen 🌴 in Brasilien 🇧🇷”

    1. Luan, you have to definitely to go to Rio and stay there longer than few hours 😌 but I understand you : Vitoria and Vila velha are so nice & beautiful beach with white sand … next time in brazil we have to meet in Natal 😍😍😍 um Beijo 😘

      Gefällt mir

    1. Hallo liebe Ira, ich mag sehr gerne Portugiesisch sprechen. Ich habe die Sprache unterwegs gelernt , viel von Uberfahrern- der Verkehr in Rio ist furchtbar 😅 da ich auch nicht im Zentrum & Copacabana und Co gerne bleibe, kann so eine Fahrt abends ( 35 Kilometer ) 2 -2,5 Stunden dauern. Inzwischen habe ich auch ein paar liebe Freunde in Brasilien, diesmal haben wir nur 2 von denen besucht. Rio ist faszinierend, ich liebe diese Stadt. Cariocas ( Rios Einwohner ) sind meistens sehr herzlich und offen, hilfsbereit und erzählen viel. Hab einen schönen Abend & liebe Grüße , Anna ❤️

      Gefällt mir

    1. Vielen Dank, Irène☀️ oh ja- Brasilianisches Essen ist unglaublich lecker !!!! Ich hoffe, ich finde auch so ein gutes Rezept für die Knoblauch Creme, die hier nachmittags in einem Café mit kleinen Brötchen serviert wird – so lecker !!! Wir sind im Staat Minas Gerais – Man sagt in ganz Brasilien, dass es eben hier das beste Essen gibt & den besten Käse und vor allem : immer viel aufgetischt wird. Ich stimme zu !!!! Es ist außerdem sehr ländlich , sehr grün, sehr schön. Die Leute auf dem Lande machen noch sehr viel selber : Käse , eigene Eier , eigene Milch . Ich achte sehr auf wenig Müll produzieren und das hier ist ein idealer Ort, um noch mehr darüber nachzudenken, wie wichtig unsere Erde ist und die du schützen ist unsere Aufgabe .

      Gefällt 1 Person

    1. ❤️❤️Danke ❤️❤️in Rio erzählte ich immer meinen Kids , wie wichtig es ist, auch vieles zu sehen. Sie klar : nein nein Mama … heute nur Strand … boykott … Wir haben halbtags Strand / halbtags Besichtigung gemacht – ein Kompromiss. suco de limão – liebe ich 😍😍😍 im Moment genieße ich auch etwas zu viel … 😑 von allem : Saft / Kuchen / noch ein Stück Kuchen / dann Eis / abends immer groß essen 🤰🏻komme rund & glücklich wieder😆 … liebe Grüße aus 🇧🇷 🇧🇷🇧🇷

      Gefällt 2 Personen

      1. Super Kompromiss! Und toll, dass du das deinen Kindern ermöglichst. Reisen bildet – mehr als alles andere. Man wird offener, flexibler, fröhlicher, nachdenklicher.
        Genieß all die Köstlichkeiten (pão de queijo, brigadeiros,…) und wenn ihr zufällig in der Nähe seid, unbedingt zu Garota da Urca gehen. 😍😍 Ganz liebe Grüße nach Brasilien 🇧🇷

        Gefällt 1 Person

      2. Garota de Urca muss ich mir merken. Momentan sind wir in Minas Gerais und werden zwar nach Rio zurückgehen, aber nur zum Flughafen. Reisen bildet, das sage ich auch immer, macht so offen. Lea ist öfter nachdenklich und sagt manchmal abends : Mama, hier sind die Leute so nett und so fröhlich, haben aber nicht so viel Geld.ich bin froh, dass ich in Deutschland lebe… das sind Sachen, die uns tatsächlich als Luxus vorkommen müssen: ein schönes Zuhause zu haben, eine Schule besuchen zu dürfen, die vielen Möglichkeiten, unsere Freizeiten zu gestalten usw. komisch !!! So komisch !!! Aber ich mag keinen pão de queijo … das darf ich hier gar nicht laut sagen : pão de queijo kommt aus MG … und die mineiros sind auch unglaublich stolz auf die kleinen gelben Brötchen … Liebe Grüße zurück 💁🏻‍♀️💁🏻‍♀️💁🏻‍♀️

        Gefällt 1 Person

      3. Sie war schon immer reifer, aber hier hat sie oft sehr gute Gedanken und Bemerkungen. Meine Freundin Amanda war ganz erschüttert, ich habe es nie erwähnt, dass ich pão de queijo nicht mag 😄 dafür liebe ich kleine Stückchen fetten frittierten Käse, die hier als Street Food zu Popcorn & Chips verkauft werden. So kommt man auch auf Überschuss der UrlaubsKalorien 😂

        Gefällt 1 Person

      4. 😂😂😂😂 ich finde die Männer in Rio am Strand so witzig, die mit Mini Grills durch die Gegend ziehen und gegrillten Käse verkaufen und es gibt immer noch Leute, die bei 35 grad bereit sind, es zu essen ( wie meine Kids und ich 😂übrigens ) ach nein … diese Touristen 🙄😂

        Gefällt 1 Person

    1. Brigitte , wir sind am Sonntag zurückgekommen … am liebsten verkrieche ich mich unter der dicksten Decke, wir frieren so sehr ☹️ aber zum Glück motivieren mich die Kinder & Hund rauszugehen. Wir müssen jetzt durch den kalten & nassen November durch , bald kommt Advent, Brigitte – da freue ich mich sehr darauf – mit Weihnachtsmarkt- Buden und großen schön geschmückten Bäumen wirkt der Himmel nicht mehr so grau. Hoffentlich haben wir etwas Schnee ❄️ viele liebe Grüße ❤️

      Gefällt 1 Person

  1. Wie schön endlich wieder von dir zu lesen ☺️ das klingt ganz toll! Und dieses Rezept kommt mir irgendwie bekannt vor, hast du davon nicht schonmal geschwärmt und ich habe gefragt, wann ich vorbeikommen darf 😇 habt eine tolle Zeit & viele liebe Grüße, Steffie

    Gefällt 1 Person

    1. Guten Morgen, liebe Steffie !!! Wie geht es dir ? Das Rezept habe ich im September dieses Jahres in einem Magazin entdeckt. Wahrscheinlich haben wir uns von anderen Köstlichkeiten was vor- geschwärmt 😉 ich muss gleich auf deinem Blog nach – lesen 😍bin ganz schön im Rückstand . Steffis, hab ein schönes Wochenende und eine ruhige & schöne Adventszeit … mir ist heute morgen eingefallen, dass ich noch keinen Adventskranz habe & meine Weihnachtsdekoration aufgrund Dachboden – “immer noch “Ausbau verschwunden ist … und Adventskalender … den werde ich heute Abend machen 😅

      Gefällt 1 Person

  2. Wunderschöne Bilder und ein schöner Bericht. Das weckt wunderbare Erinnerungen. Vor 55 Jahren war ich einmal vier Wochen in Rio bei Freunden und bin viel herumgekommen. Ich war jung und ungebunden und einfach glücklich, so viel sehen zu dürfen. Vor einigen Jahren war ich noch einmal mit meinem Mann dort, es ist eine wunderbare Stadt, noch immer, und ich verstehe nicht, weshalb man so viele Warnungen hört.
    Noch viel Freude und danke für das tolle Rezept.
    Marie

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank Marie für deine netten Worte. Ja, ich weiß auch nicht, aber meine brasilianischen Freunde waren voller Sorge um uns, besonders als wir zum Busbahnhof unterwegs waren. Es ist überall in großen Städten Vorsicht geboten, Taschendiebe gibt es überall. Ich mag Rio auch sehr gerne, vor allem bietet die Stadt in vielen Orten kleine Zufluchten. Weit weg vom Zentrum ist es erheblich ruhiger. Mein kleiner Sohn Leo erzählt bis heute , wie toll es in Rio war und „da gab es sogar Haie“ – betont er 😅 Marie, ich wünsche dir einen schönen zweiten Advent& liebe Grüße Anna

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s