My american dream.

Ohne den amerikanischen Boden jemals im Leben zu betreten, lebte ich für ein paar Tage meinen amerikanischen Traum !!!!

Wir hatten Besuch von Ally und Haley aus Texas und da es in McKinney kein spaghetti Eis gibt, waren wir jeden Tag Spaghetti Eis Classic essen

und das zweimal …jawohl !!!! Mit größter Freude Nachmittags und mit noch größerem Appetit abends 😂 Auch dann als Haley’s Mama per FaceTime sehr verwundert gefragt hat : „ihr esst Spaghetti auf Eis ???? Okay ….“😂

Da musste ich an die Geschichte denken ( ich weiß nicht mehr den Ursprung ) , wo in einer Gruppe Kinder Eis essen gingen, und die Frage kam : wer möchte Sandwich Eis ? Freudige Rufe : ja ! Ja ! Ich auch ja !dazwischen ein Schluchzen und die ersten Tränen kullerten runter. Ein kleiner junge stand da, verweint und traurig und erklärte : „ich möchte kein Eis auf meinem Sandwich …“😅

Manche Namen verwirren einen !

Ich weiß nicht, was in diesem Spaghetti – Zeug drin ist, es schmeckt aber lecker. Wahrscheinlich die Kombi : Eis & Erdbeeren & weiße Schoko & Soße dazu …oder in der Eis – begeisterten Gesellschaft schmeckt alles doppelt besser ?

Auf jeden Fall platzte dann the american Dream ganz schnell, als ich meinen Knopf an der Hose nach 8 Tagen „fröhliches unbeschwertes Eis lecken“ nicht zumachen konnte…🧐 und auf der Waage stehend zu Jens gerufen habe : “Tausch Batterien um …die sind zu stark. Die Waage zeigt doppelt so viel Gewicht … “ 😂😂😂

Aller Anfang ist schwer …also dachte ich mir : simplify your life is gar keine schlechte Idee …Es heißt in meiner Philosophie : tausche ice cream gegen nice cream – das klingt nicht nur nice, aber auch sehr vernünftig.

Da ich nice cream a la snickers sehr gut kannte, dachte ich mir: auf zu neuen Diät- Ufern mit Banane. Und Erdnussbutter😍😍😍

Ob das hilft, sehe ich dann in ein paar Tagen …

Bananeneis mit Erdnüsse

3 Portionen

3 Bananen klein geschnitten

2 El Erdnussbutter

100 ml pflanzliche Milch kalt

Erdnüsse als Topping

Die Bananen erstmal für mindestens 2 Stunden in die Gefriertruhe legen. 5 Minuten antauen lassen.

Im Blitzhacker alle Zutaten zum Eis verarbeiten. Wenn alles kalt ist, funktioniert es sehr gut. Ansonsten bietet eine Eismaschine die einfache Lösung ( meine braucht 30 Minuten )

Mit Erdnüssen bestreuen.