Herbstall├╝ren.

Der Herbst k├╝ndigt sich langsam an und durch die Stra├čen fegt ein heftiger Wind. Die ersten Bl├Ątter fallen von den B├Ąumen und der Himmel ist ├Âfter grau. Wie jedes Jahr denke ich dann: hey …viel zu schnell ist der Sommer weg und es f├Ąllt mir schwer, die ganze Umstellung. Kein Kaffee trinken drau├čen auf der Terrasse, dicke Jacke anziehen, mit Begleitung von Husten aus allen Kinderzimmern aufwachen und auch einschlafen. Sozusagen sind meine Herbstall├╝ren wieder da, p├╝nktlich zum Herbstanfang.

Gerade wurde noch viel drau├čen gesessen und gegessen, nette Runden mit gegrilltem Essen, einem St├╝ck frischen Brot und einem Glas kalten Wei├čwein. Jetzt verstecken sich viele wieder in ihren H├Ąusern. Die G├Ąrten sehen leer aus.

Eine Warnung an Familie Chaos – Durcheinander geht raus : es wird ├Âfter Linsen, K├╝rbis, Curry und Steckr├╝be gekocht & gebacken& gebraten geben: Mamas K├╝chen- All├╝ren, Herbstedition.

Nicht mal Molly m├Âchte heute raus …So brutzelt langsam unser Curry und wir kuscheln auf dem Boden. Der Hund knurrt zufrieden, denn es gab gerade frisches Hackfleisch im Napf und ich bin auch langsam etwas happier, denn das duftet schon sehr gut, die Kochzeit geht bald zu Ende. Und wenn das Wetter unsere Seele halt nicht ber├╝hrt, dann kommt soulfood auf den Tisch. W├Ąrmend, wohltuend, leicht pikant …

Linsencurry mit S├╝├čkartoffeln.

6-8 Portionen

250 Gramm Berglinsen

2 gro├če S├╝├čkartoffeln

1 Zucchini

1 rote Chilischote

1 gro├če Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1/2 TL Kurkuma

1/2 TL Koriander

1/2 TL Kreuzk├╝mmel

2 EL Kokos├Âl ( ersatzweise anderes Fett wie Ghee , Butter etc )

1 gro├če Dose Tomaten, p├╝riert oder

1 Flasche passierte Tomaten

Ca. 300 ml Gem├╝sebr├╝he

Etwas frisches Koriandergr├╝n

Salz

Linsen in einem Sieb gr├╝ndlich waschen und im kalten Wasser ein paar Stunden ( am besten ├╝ber Nacht ) einweichen.

S├╝├čkartoffeln sch├Ąlen und w├╝rfeln. Zucchini in gleiche St├╝cke ebenso w├╝rfeln.

Chili waschen und in kleine Ringe schneiden.

Zwiebel und Knoblauch sch├Ąlen und fein w├╝rfeln.

Fett zusammen mit den Gew├╝rzen, Zwiebel, Knoblauch und der H├Ąlfte Chilli in einer gro├čen Pfanne erhitzen, unter R├╝hren 3-4 Minuten erw├Ąrmen.

S├╝├čkartoffeln und Linsen zugeben. Etwas Br├╝he angie├čen und Tomaten zugeben. Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und zudecken. Zugedeckt 30-40 Minuten k├Âcheln lassen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit Zucchini zugeben. Mit Salz abschmecken. Warmes Gericht mit ├╝brigen Chilliringen und Koriander servieren. Der perfekte Begleiter ist frisches, warmes Naanbrot. Bei mir kann der Herbst jetzt kommen, mit meinem warmen Curry und Naan bin ich gut ausger├╝stet. Hast du kein passendes Rezept f├╝r Naan ?

https://appetitaufzuhause.wordpress.com/page/6/?s=Naan