Lissabon für einen Tag.

Es gibt wenige Städte, in die ich gerne und immer wieder zurückkehre. Auch wenn es schön ist, bin ich immer so reiselustig, möchte Neue Welten ertasten und für mich entdecken. Lissabon ( vielleicht noch Pörtschach und Amsterdam …und dann gibt es noch Posen … 😉) ist eine Ausnahme. Ich weiß nicht warum: ob das diese wunderbaren Auf & Ab‘s sind ? Die wunderschönen Blicke auf den Fluss, Christus Statue und Ponte 25. de Abril à la San Francisco Brücke, die Lissabonner kurz ponte nennen ? Oder zieht es mich immer wieder zu frischen & süßen Pasteis de Nata und Travesserios …😅Ein Portugiese würde jetzt sagen “ Isso, Anna gosta muito de Portugal por causa comida boa e doce “

Ich liebe 🇵🇹 Portugal 🇵🇹 für :

1.das Essen ( an der ersten Stelle … klar 😅🙄😅)

2.das Lissaboner Flair ( und Essen …uma bica e pastéis de nata 😅 und NIVA Eis …das musste jetzt kommen 🙈😂🙈🍦🍦🍦😍😍😍)

3.Algarve ( da gibt es auch gute pastéis …🙈)

4.Sprache…

Sollte ich nur einen einzigen Tag in Lissabon verbringen, würde ich in rua da Bica de Duarte Belcio starten, an der Standseilbahn. Es ist die Visitenkarte der Stadt, die so vintage und shabby chic ist, wie der kleine gelbe Waggon selbst.

Die Stelle mag ich am liebsten, ich weiß auch nicht warum, es gibt noch weitere Seilbahnen.

Wenn du die Straße runterläufst, Richtung Fluss ( hurrah …es geht Berg runter …😍😍) und wenn du absolut KEIN FOODIE bist, mach einen Bogen um Mercado da Ribeira und lauf links am Fluss entlang zum Praça do Comerçio. Ein paar Bars am Fluss laden zum

Verweilen und Erfrischung ein. Hier sitzt man sehr gut, mit Blick auf Ponte und Christus Statue.

FOODIES/ HALBFOODIES / HUNGRIGE …aufgepasst !!!

Mercado da Ribeira und besonders Foodcourt Timeout hat alles, was euer Herz begehrt …😍😍😍 Ein Traum für jeden Foodie .

Ein schneller Stop für uma Bica & pastéis de nata ist ein MUST- DO !!!!! Und ein paar Möglichkeiten, gute Foodie – Geschenke zu kaufen gibt es auch.

So schön unter Zucker & Koffein- Schock kann es weitergehen zum Herz der Stadt : Praça do Comércio.

Hinter der Praça siehst du schon Castelo de São Jorge auf der rechten Seite.

Geradeaus erstreckt sich eine lebhafte Promenade mit unzähligen kleinen Cafés , Pubs und Restaurants, Souvenirsshops etc, genannt Rua Augusta.

Falls du keinen Pasteis davor gegessen hast, gibt es die hier in Hülle und Fülle. Uma Bica auch 😍😍😍

Berg hoch ( schnief, schnief ) geht es zu Castelo de São Jorge, wo du beim schönen Wetter über die ganze Stadt gucken kannst. Erstaunlich, wie schön Lissabon von hier ist !!!! Wie harmonisch wirken die roten Dächer !!!

Es gibt eine kleine Ausstellung mit Ausgrabungen ( menschliche Skeletten inklusive 😱) Lass dir Zeit da oben für jeden Turm und schaue auf jeden Winkel der Stadt. Dann geht es wieder durch enge Gassen nach unten.

Der Ort, der nicht fehlen darf, an so einem Tagesausflug in Lissabon ist Belém. Torre de Bélem am Fluss, wenn die Zeit erlaubt, am schönsten zum Sonnenuntergang.

Und einen Spaziergang vom nächsten Monument entfernt : Padrão dos Descobrimentos.

Es gibt einige Möglichkeiten, dort einzukehren und was zu essen. Street food & Café& Restaurant.

Sieh dir erstmal das große Mosteiro dos Jerónimos und die Kirche an ( auf der anderen Seite der Straße ), direkt daneben gibt es pastéis de Bélem ( und uma Bica …😅) Viele sagen, es sind die absolut besten Teilchen in der ganzen Stadt …nun ja . Die sind sicherlich sehr gut. Ich habe immer noch keine eindeutige Meinung. Ich mag die aus dem Zentrum auch 😅 Da alle glauben, das wären die besten pasteis, ist die Bäckerei oft überfüllt und die Leute, die Schlange stehen, sind etwas genervt 🤷🏻‍♀️🤷🏻‍♀️🤷🏻‍♀️ Also nur was für geduldige &belastungsfähige Touristen 😅

Der Sonnenuntergang ist in Lissabon kein Zeichen, den Tag zu beenden. Die Stadt geht nie schlafen, oder auch sind es die Menschen, die hier nie schlafen gehen. Die Abende sind schon im April warm und viele Leute sind immer noch draußen am plaudern & feiern und essen & trinken. Ich genehmige mir noch ein Eis in Niva Laden, falls Matheus, der Besitzer, Zeit hat, gerne mit Plausch. Auf Bica und Getränk verzichte ich dann, irgendwann brauche ich ein paar Stündchen Schlaf, aber das garantiert nach Mitternacht.