Australia Day 2019

Ich weiß nicht, wozu manches gut sein soll. Wie zum Beispiel Aufstrich Vegemite, so beliebt in Australien. Total salzig, erinnert an Gemüsebrühe, verrührt mit einem

Tropfen Wasser. Das essen dann die Aussies zum Frühstück auf einen Toast … Insider- Vorlieben… Das war definitiv nicht meins. Einmal probiert und ✅done ✅

Gestern haben Australier gefeiert, Australia Day 2019. Viele ganz bestimmt schlicht und unkompliziert. Denn so sind sie und es spiegelt sich in den Gerichten wieder. Ein typischer Australier ist hart im Nehmen, liebt Natur, campt um sein Leben gerne und isst super einfach, jedoch lecker. In Australien ist alles einfach eingerichtet, aber unglaublich praktisch. Und es wird kein großer Wert darauf gelegt, ob man im stehen ist oder auf dem Sofa – alles, Hauptsache nett und gemütlich, ist erlaubt. Wer sein Leben versimpeln möchte, sollte ernsthaft überlegen, Down Under zu besuchen. Die meisten Menschen sind und denken total unkompliziert. Sie sind auch unglaublich nett, sehr offen und quatschen dich voll. Da ich selber auch so bin, es lebe small talk !!! 🥂🍾, fand ich es da einfach nur traumhaft. Die Hilfsbereitschaft der Menschen dort hat mich so oft berührt. Egal ob Sydney & Melbourne oder ein abgelegenes Kaff, sind die Leute sehr warmherzig und helfen gerne und geduldig.

Ob ich lieber die Stille der Wildnis oder Großstadtgedränge hatte, kann ich nicht sagen. Beides war eine tolle Mischung. So viele wunderschöne Erinnerungen, so viele Erlebnisse !!!!

An eine Wanderung erinnere ich mich gerne, immer mit einem großen Lächeln im Gesicht.

Ich startete in Watsons Bay im Norden Sydneys an einem frühen Morgen.

Es war nicht so viel los, ein heißer Tag fing an. Ich ging langsam einen kleinen Steinweg. Es war heiß und es war noch ruhig, also wusste ich, dass es auch Schlangen unterwegs geben kann. Ich war sehr vorsichtig. Immer wieder schaute ich auf den wunderschönen Ozean, die kleinen Pflanzen, große Palmen und ich war einfach froh, endlich Sonne im Überschuss zu haben ( Davor gab es viele graue Tage und ich war ziemlich blass …nicht so gut, wenn man bedenkt, dass es in ein paar Tagen zurück nach Deutschland geht )

So viele wunderschöne Blüten, strahlend weißer Sand und Wellen. Kleine Bucht, besonders schön, versteckt zwischen zwei malerischen Felsen, das Wasser ist schön blau. Ich bereitete mich vor, mehrere Fotos zu schießen und plötzlich war ich wie erstarrt. Vor mir stand ein Mann … ganz nackt … ich ganz verlegen…Das schlimme war: er verdeckte die schönste Aussicht und ich traute mich nicht, einen Ton zu sagen. Fieberhaft überlegt …darf man ganz nackte Männer ansprechen ???? Darf ich jetzt drumherum fotografieren ??? Herr Gott, warum ist er überhaupt komplett nackt??? …🤯

Und was macht dieser ganz Nackte …Was meinst du ???? Er geht auf mich zu, verwickelt mich in ein Gespräch …und fragt schnell, ob er mir ein Foto machen darf oder ob er an die Seite gehen soll …die Aussicht wäre doch so schön, nicht ??? 😅

🇦🇺Australien 🇦🇺 Willkommen in Australien !!!! 🇦🇺

Ach !!! Solltest du in einer guten Eisdiele Vegemite-Eis finden, das ist super lecker ( Richtung Salzkaramell ) 😍😍😍

Da die Australier viel Rohkost und Salate essen, essen wir am Australia Day auch einen gesunden, simplen Salat. 🔽🔽🔽 Den würde ein Australier in einen Wrap packen und als Finger Food verspeisen. Australier lieben Wraps, sie machen sogar Naan-Brote daraus. Die sind so schnell zuzubereiten und so lecker…Darüber schreibe ich auch mal 💖

Beluga Linsen & Rote & gelbe Bete – Salat .

4 Portionen

250 Gramm Beluga Linsen ( Berglinsen oder Puy Linsen )

2 Knollen Bete : rot & gelb

100 Gramm Salatblätter

5 El Rotweinessig ( oder egal welchen , Hauptsache rot )

5 El Olivenöl

Salz, Pfeffer

Ein paar Walnüsse als Topping

Linsen nach Packungsanweisung bissfest kochen. Bete schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln. Salat gründlich waschen, trocken schütteln.

Essig mit Öl verschlagen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Linsen abgießen und salzen. Kurz ausdampfen und auf dem Teller auf der Roten & Gelben Bete mischen. Salatblätter darauf verteilen und über alles Vinaigrette geben. Mit Salz und Pfeffer nachwürzen.